INFO !

Es müssen nicht alle Wertungen geritten werden, um in der A- , L-, und M- Tour gewertet zu werden !

 

Modus E-Cup 2017

LK 0 und LK 6 E-Tour, bis einschließlich Jahrgang 1996

Bestimmungen:

Alle Reiter, die die Teilnahmevorrausetzungen erfüllen werden automatisch gewertet.

  1. Der Sieger der jeweiligen Prüfung erhält 50 Punkte, der zweite 48 Punkte, der dritte 47 Punkte, ..  Bei Gleichplatzierung erfolgt die gleiche Punktzahl. Die darauffolgende Punktzahl verringert sich um die Anzahl der Gleichplatzierten (z.B. 3x 19 Punkte, dann bekommt der nächste 16 Punkte.
Austragungsort
1.      Wertungsprüfung 10.-12.03.2017 RV Giebelwald
2.      Wertungsprüfung 01.05.2017 RV Eiserfeld
3.      Wertungsprüfung RV Johannland
Finale 20.-23.07.2017 RV Giebelwald

Die Ehrung des E – Cup erfolgt auf dem Finalturnier am 20.-23.07.2017 beim RV Giebelwald

Modus Verbandsmeisterschaft Dressur 2017

Auf dem Sommerreitturnier des RV Giebelwald am 20.-23.07.2017

 

Alle Altersklassen LK 5,6 A-Tour

Alle Altersklassen LK 4 L-Tour

Alle Altersklassen LK 3 und besser M-Tour

 

Bestimmungen:

Alle Reiter die an der Verbandsmeisterschaft Dressur teilnehmen möchten, müssen sich schriftlich bis zum 14.07.2017 für die jeweilige Tour bei Sportwart Tom Dietershagen per eMail (tom.dietershagen@unser-verband,com) anmelden. (Angabe von Tour, LK, Verein)

  • Startberechtigt sind nur Stamm Mitglieder des Bezirksverbandes Siegen – Olpe – Wittgenstein
  • Das Wertungspferd für die BV Meisterschaft ist vor dem ersten Start anzugeben
  • Das Ergebnis errechnet sich aus der 1 & 2 Wertungsprüfung, plus der Finalprüfung im Verhältnis 1 : 1,5 : 2
  • Der Sieger der jeweiligen Prüfung erhält 50 Punkte, der zweite 48 Punkte, der dritte 47 Punkte, .. Jeder Gleichplatzierte erhält die gleichen Punkte. Bei Gleichplatzierung erfolgt die gleiche Punktzahl.
  • Die darauffolgende Punktzahl verringert sich um die Anzahl der Gleichplatzierten (z.B. 3x 19 Punkte, dann bekommt der nächste 16 Punkte)
  • Punkte werden ab einer Wertnote von 5,0 vergeben
  • Profis sind nur in der M-Tour zugelassen
  • gemeinsames Richten ist erlaubt
  • Die 15 besten nach der 2. Wertungsprüfung aus der A Tour Dressur sind für das Finale startberechtigt, bei ausfällen rückt der nächstplatzierte nach
  • Bei Punktgleichheit im Endergebniss entscheidet die Summe der Wertnoten der beiden Finalprüfungen über die Rangierung der Plätze 1.-3.
  • Bei Start von mehreren Pferden muss das Wertungspferd vor Beginn der jeweiligen Wertungsprüfung angegeben werden. Ansonsten erfolgt keine Wertung.

·         Eine Meisterschaftswertung bzw. Ehrung findet erst ab einer Teilnahme von 5 Reitern je Tour statt

Wertungsprüfung und Finalprüfungen für die A, L & M- Tour

 

Prüfung A Tour L Tour M Tour
1.      Wertung Dressurprfg. Kl.A* Dressurreiterprfg Kl. L Dressurprfg. Kl.M
2.      Wertung Dressurprfg. Kl.A** Dressurprfg. Kl.L Trense Dressurprfg.Kl.M
Finale Dressurprfg. Kl.A** (einzeln) Dressurprfg Kl.L Kandare Dressurprfg.Kl.M**

 

Modus Verbandsmeisterschaft Springen 2016

Auf dem Sommerreitturnier des RV Giebelwald am 20.-23.07.2017

Alle Altersklassen LK 5,6 A-Tour

Alle Altersklassen LK 4   L-Tour

Alle Altersklassen LK 3 und besser  M-Tour

 

Bestimmungen:

 Alle Reiter die an der Verbandsmeisterschaft Springen teilnehmen möchten, müssen sich schriftlich bis zum 14.07.2017 für die jeweilige Tour bei Sportwart Tom Dietershagen per eMail (tom.dietershagen@unser-verband,com) anmelden. (Angabe von Tour, LK, Verein)

 

– wenn mindestens eine Wertnote von 5,0 erreicht wurde (Stilspringprüfung)

– wenn mindestens 50% der Hindernisse fehlerfrei überwunden wurde (Springprüfung)

 

Wertungsprüfungen für die A,L & M – Tour 

Prüfung A Tour L Tour M Tour
1.      Wertung Stilspringprfg. Kl.A* Stilsspringprfg Kl. L Stilspringprfg. Kl.M*
2.      Wertung Stilspringprfg. Kl.A* Springprfg. Kl.L Springprfg Kl.M*
Finale Springprfg. Kl.A**+Stechen Springprfg. Kl.L+Stechen Springprfg. Kl.M*+Stechen

 

Modus Bezirksstandarte 2017

Auf dem Reitturnier des RV Eiserfeld am 23.-24.09.2017

Sponsor: Berge-Bau GmbH & Co.KG, Erndtebrück

Im Rahmen des Bergebau-Cup

Bestimmungen: